Der papierene Gustl 2014 - Boyhood gewinnt österreichischen Kritikerpreis
Österreichs Filmjournalisten haben wie jedes Jahr gewählt um gemeinsam den besten Kinofilm des Jahres zu bestimmen. Dieses Jahr waren 79 österreichische Journalisten aus 50 Medien an der Abstimmung beteiligt (darunter Michael Föls und Florian Widegger von Filmering.at) - jeder Journalist gab seine Top 10 bekannt, aus den Listen wurde dann der beste Film des Jahres bestimmt.

Gewinner Papierener Gustl 2014 Kategorie sämtliche 414 in Wien gestarteten Filme (Zeitraum: 1.1.-31.12.2014)
01. Boyhood (UPI) Regie: Richard Linklater
02. Grand Budapest Hotel (Centfox)
03. The Wolf of Wall Street (UPI)
04. The Act of Killing (alphaville)
05. Das finstere Tal (Filmladen)
06. Mr. Turner - Meister des Lichts (Filmladen)
07. Under the Skin (Senator)
08. Nightcrawler (Constantin)
09. Nymphomaniac (Filmladen)
10. Dallas Buyers Club (ThimFilm)

Gewinner Papierener Gustl 2014 Kategorie bester österreichischer Film
1. Das finstere Tal (Filmladen) Regie: Andreas Prochaska
2. Die geliebten Schwestern (Constantin)
3. Amour Fou (Stadtkino)

Gewinner Papierener Gustl 2014 Kategorie bester Dokumentarfilm
01. The Act of Killing (alphaville) Regie: Joshua Oppenheimer
02. Finding Vivian Maier (Polyfilm)
03. Im Keller (Stadtkino)

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten