Django Unchained - Kommt eine vierstündige Fassung?
Nachdem das eigentlich geplante Projekt "The Hatefull Eight" von Quentin Tarantino vorerst auf Eis gelegt, bzw. nach hinten verschoben wurde, dürfte der Kultregisseur einige freie Kapazitäten haben. Während des Cannes Filmfestivals hat Tarantino nun verraten, dass sich Fans seines Western "Django Unchained" vielleicht bald auf eine vierstündige Fassung des Films freuen können.

Neues Material muss dafür keines gedreht werden, denn Tarantino hat noch über 90 Minuten Filmmaterial übrig, das es nicht in die Kinofassung des Films geschafft hat. Er könnte sich aber nun vorstellen die lange, ungefilterte Django Version als Mini-Tv-Serie fürs Fernsehen zu veröffentlichen. Allerdings muss man bei solchen Aussagen von Tarantino immer etwas vorsichtig sein, da der Regisseur dazu neigt mehr zu versprechen als zu halten.

Tarantino dazu:
"I have about 90 minutes' worth of material with Django [that] hasn't been seen. My idea, frankly, is to cut together a four-hour version of Django Unchained... But I wouldn't show it like a four-hour movie. I would cut it up into hour chapters. Like a four-part miniseries. And show it on cable television. Show it like an hour at a time, each chapter. We'd use all the material I have and it wouldn't be an endurance test. It would be a miniseries. And people love those."

Quelle: Movieweb.com
Django Unchained (2012)
Kinostart: 18.01.2013

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten