Liam Neeson erklärt warum er die James Bond Rolle ablehnte
Vor knapp zwei Jahrzehnten wurde Liam Neeson gefragt ob er der neue Bond-Darsteller werden möchte. Er lehnte ab und nun im Zuge der Promotion seines Films "Non-Stop" erklärte er auch warum er dies tat. Die Rolle ging schließlich an Pierce Brosnan, weitere Kandidaten waren Mel Gibson, Sam Neill und Hugh Grant.

Laut Neeson folgte er dem Rat seiner damaligen Freundin und späteren Frau Natasha Richardson, die ihm abrat die Rolle zu spielen. Genauer gesagt soll sie ihm gesagt haben, dass sie ihn nicht heiraten würde wenn er James Bond spielen würde - und er wollte sie sehr gerne heiraten. Grund ist vermutlich das erwartbare, gesteigerte Interesse von anderen Frauen an ihrem Gatten gewesen - Neeson war bis zum tödlichen Skiunfall seiner Frau im Jahr 2009 mit Richardson verheiratet.

Quelle: WorstPreviews.com

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten