The Amazing Spider-Man 2 - Marc Webb über die Bösewichte
"The Amazing Spider-Man 2" steht bereits in den Startlöchern und wird im April in die Kinos kommen. Nach den ersten Trailern haben aber zahlreiche Fans bereits ihre Sorgen angemeldet, da befürchtet wird, dass der Film zu sehr mit Gegnern überladen wird wie es bereits in "Spider-Man 3" der Fall war. Mit Electro (Jamie Foxx), Rhino (Paul Giamatti) und Green Goblin/Harry Osborn (Dane DeHaan) ist das Potential für Probleme auch durchaus groß.

Nun hat sich allerdings Regisseur Marc Webb zu Wort gemeldet. Natürlich war den Filmemachern diese Problematik bewusst und man hat sich Mühe gegeben die Probleme zu vermeiden. Laut Webb soll Giamatti nur für wenige Minuten als Rhino im Film zu sehen sein. Allerdings stellte Webb auch klar, dass er in die Vollen gehen wird und das Spektakel zelebriert.

Es dauert ja nicht mehr allzu lange bis wir uns überzeugen können ob es ihm gelungen ist die verschiedenen Bösewichte in einem knackigen Film unterzubringen.

Quelle: The Hollywood Reporter

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten