The Man Who Killed Don Quixote - Dreharbeiten sollen im September starten
"The Man Who Killed Don Quixote" ist längst eine Kult-Anekdote der Filmgeschichte. Regisseur Terry Gilliam verzweifelte an seinem gescheiterten Projekt, was eindrucksvoll in der Dokumentation "Lost in La Mancha" festgehalten wurde. Nun will er gemeinsam mit Johnny Depp einen weiteren Versuch unternehmen seine Vision auf die Leinwand zu bringen. Laut Gilliam sollen die Dreharbeiten bereits diesen September gestartet werden.

Laut einem Gespräch mit dem Empire Magazin hat Gilliam einen spanischen Investor aufgetrieben, der ihm hilft sein Traumprojekt zu finanzieren. Allerdings weiß jeder der die Geschichte des Projekts verfolgt hat, dass es das Schicksal nicht gut meint mit dem Film und das eine solche Meinung bereits in der Vergangenheit nicht zu einem fertigen Film geführt hat. Wir halten euch natürlich auf dem Laufendem wie es weiter geht.

Quelle: Empire

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten