Fury - Brad Pitt von Shia LaBeouf genervt
Shia LaBeouf und Brad Pitt arbeiten gerade am Kriegsfilm "Fury" über Panzerfahrer im zweiten Weltkrieg und scheinbar gibt es etwas dicke Luft zwischen den beiden Darstellern. Denn anscheinend identifiziert sich Shia LaBeouf etwas zu sehr mit seiner Rolle, bzw. will sich etwas zu angestrengt als "Method Actor" beweisen. Um seine Figur besser zu verstehen ist LaBeouf in ein anderes Motel als die anderen Darsteller gezogen und weigert sich zu duschen - er will genau nachvollziehen können wie sich seine Figur im Kampf gefühlt hat.

Hinzu kommt, dass sich LaBeouf während der ersten Woche der Dreharbeiten selbst einen Zahn gezogen haben soll. Sowohl Regisseur David Ayer, als auch Hauptdarsteller Brad Pitt sollen daraufhin das Gespräch mit ihm gesucht haben, da er alle am Set wahnsinnig gemacht hat.

Quelle: Yahoo!

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten