Fast & Furious 7 - Paul Walkers Figur soll nicht getötet werden
Seit dem tragischen Unfalltod von Hollywoodstar Paul Walker wurde spekuliert wie es mit seiner Rolle im gerade in Produktion befindlichen "Fast & Furious 7" weitergehen würde. Nun wurde bekannt, dass sich Universal Pictures endlich entschieden hat wie man fortführen wird: Walkers Figur soll demnach in Pension geschickt und nicht getötet werden. Regisseur James Wan und Autor Chris Morgan sollen das Drehbuch bereits entsprechend adaptiert haben.

Außerdem will das Studio das Material verwenden das mit Paul Walker bereits gedreht wurde. Man hat hart daran gearbeitet einen würdigen Abschied für Walker zu finden, der sowohl für die Fans der Reihe, als auch für seine Figur zufriedenstellend ist. Das neue Drehbuch soll nun das vorhandene Material und den neuen Storytwist verbinden und auch so gestaltet sein, dass es in Zukunft weitere Filme geben kann.

Der neue Kinostart ist ja für April 2015 geplant und gibt dem Team damit 8 Monate mehr Zeit als zunächst geplant war.

Quelle: The Hollywood Reporter
Fast & Furious 7 (2015)
Regie: James Wan
Kinostart: 02.04.2015

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten