Batman vs. Superman - Joaquin Phoenix als Bösewicht?
Warner Bros. hat nun einen ganz besonderen Charakterdarsteller ins Auge gefasst um im kommenden "Man of Steel" Sequel "Batman vs. Superman" den Bösewicht zu spielen: Niemand geringeres als der oscarnominierte Joaquin Phoenix soll im Gespräch sein. Gerüchte sprechen davon, dass er als Lex Luthor vorgesehen ist.

Das Studio soll besonders von seiner Darbietung im viel gepriesenen Spike Jonze Film "Her" begeistert gewesen sein. Allerdings gibt es zum aktuellen Zeitpunkt noch kein konkretes Angebot an Phoenix. Außerdem ist Joaquin Phoenix bekannt für seine extravagante Rollenwahl, sodass man sich auch nicht zu sicher sein sollte, dass er den Part überhaupt spielen würde.

Quelle: Variety

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten