Fight Club - Autor plant Sequel zum Kulthit
Chuck Palahniuk, Autor der Romanvorlage von "Fight Club", hat bereits damit begonnen über konkrete Storyideen zu einem geplanten "Fight Club" Sequel nachzudenken. Das Sequel soll in Form eines Graphic Novels veröffentlicht werden und 10 Jahre nach dem Ende des ersten Teils spielen. Über die Idee sagte er folgendes: Eine der Haupt-Triebkräfte des ersten Teils war die Auseinandersetzung mit Vaterfiguren. Nun soll die Hauptfigur selbst Vater sein und die andere Seite der Medaille kennen lernen.

Die Geschichte soll aus der Sicht von Tyler Durden erzählt werden, der den Alltag des namenlosen Erzählers (im Film von Edward Norton gespielt) kommentiert. Außerdem sollen sowohl der Erzähler, als auch seine Frau Marla unzufrieden mit ihrer Ehe sein. Das soll dazu führen, dass Tyler das Kind des Erzählers entführt und ihn zurück in die Welt des Wahnsinns stürzt.

Quelle: WorstPreviews
Beliebte Neuigkeiten