Im Schatten des Spiegels - Dreharbeiten starten
Pressemeldung: Von 30. Oktober bis 19. Dezember finden in Wien, Niederösterreich und Salzburg die Dreharbeiten zur Komödie IM SCHATTEN DES SPIEGELS statt. In der Vampirkomödie des Regisseurs und Fotografen David Ruehm („Die Flucht“, „El Chicko“) steht Tobias Moretti als untoter Graf vor der Kamera.

Der von der Novotny & Novotny Filmproduktion mit der Schweizer Hugofilm koproduzierte Spielfilm entsteht in Wien als letzte Produktion in den vor dem Verkauf stehenden Rosenhügel Studios und an Schauplätzen in Niederösterreich (Schloss Wolfsthal) und Salzburg. Die Kinokomödie, die Ende 2014 in die Kinos kommen soll, wird in Österreich vom Österreichischen Filminstitut, der FISA, dem Filmfonds Wien, dem Land Niederösterreich und dem Land Salzburg finanziert. Finanzierungspartner in der Schweiz sind das Bundesamt für Kultur und die Zürcher Filmstiftung. Der Film entsteht in Koproduktion mit dem ORF Film-/Fernsehabkommens und dem SRF/SRG.

Inhalt: Wien, Anfang der 30er Jahr. Der junge Maler Viktor liegt sich mit seiner eigenwilligen Freundin Lucy öfters in den Haaren. Sein schmales Einkommen verdient er sich tagsüber als Mitarbeiter von Sigmund Freud, der nachts einen mysteriösen Grafen behandelt, ohne zu ahnen, dass dieser ein depressiver Vampir ist. Als der Graf auf Lucy trifft, verliebt er sich sofort in sie – und Viktor muss plötzlich darum kämpfen, Lucy nicht tatsächlich zu verlieren.

Regisseur David Ruehm hat mit seiner Vampirkomödie nicht nur die Produzenten Franz Novotny und Alexander Glehr überzeugt, sondern auch die Gremien der österreichischen Filmförderanstalten. Das historische Setting, mit Gothic Elementen versetzt und pointierten Dialogen ausgestattet, ist die österreichische Antwort auf das Genre „mit Biss“!

Quelle: Thimfilm

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten