Gwyneth Paltrow: "Ich denke nicht, dass es ein Iron Man 4 geben wird!!"
Um so näher der Kinostart von Iron Man 3 heranrückt, desto größer werden die Stimmen, die gegen Iron Man 4 sprechen. Bereits Robert Downey Jr. äußerte sich dazu, sodass sein Ausstieg nach Marvel's The Avengers 2 bevor stehen könnte. Allerdings ist nicht mal ein Auftritt des Darstellers in Avengers 2 sicher. Der Vertrag von Downey Jr. mit Marvel endet nämlich mit Iron Man 3. Eine Verlängerung wurde noch nicht bestätigt. Ähnlich sieht es mit Gwyneth Paltrow aus. Paltrow spielt im Franchise Pepper Potts, die Frau von Tony Stark, und demnach die weibliche Hauptrolle. Es ist zudem sehr unwahrscheinlich, dass sie in Marvel's The Avengers 2 erscheinen wird.

Ferner sprach auch Paltrow in der Vergangenheit über ihren endenden Vertrag. Für die Darstellerin soll es das nun gewesen sein. Darüber hinaus ist sie der Meinung, dass Iron Man 3 der letzte Solofilm mit dem Superhelden ist. "Ich denke nicht, das es ein Iron Man 4 geben wird. Ich denke wir sind fertig mit Iron Man", sagte die Darstellerin.

Unklar ist, ob Downey Jr. und Paltrow ersetzt werden sollen. Es macht aber zugleich keinen guten Eindruck, wenn die zwei Hauptdarsteller eines Franchises ausgetauscht werden. Aus diesem Grund ist es möglich, dass Iron Man in Marvel's The Avenger 2 aus der Superheldenreihe herausgeschrieben wird und danach ein Spin-Off mit Don Cheadle folgt. Möglich ist aber auch, dass Paltrow und Downey Jr. mit ihren Aussagen indirekt eine Gehaltserhöhung von Disney fordern. Robert Downey Jr. hat sich nämlich zum "Anführer" der Avengers entwickelt und Paltrow, als Frau an seiner Seite, spielt eine tragende Rolle neben dem Superhelden. Wir halten euch über die Entwicklungen auf dem Laufenden.

Quelle: worstpreviews
Iron Man 3 (2013)
Kinostart: 01.05.2013

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten