Michael Haneke möchte keinen Mainstream mit Brad Pitt in Szene setzen!
Seitdem Michael Haneke für sein berührendes Drama Amour die Goldene Palme in Cannes erhalten hat, sowie mit einem Oscar und Golden Globe geehrt wurde, ist er auch in Hollywood gefragt. Kein anderer als Hollywoodstar Brad Pitt hat dem Altmeister ein Regieangebot gemacht, welches auf keine positive Antwort gestoßen ist. "Er wollte unbedingt, dass ich Regie führe. Aber das Thema hatte nichts mit mir zu tun und fremde Drehbücher mache ich sowieso nicht", meinte der Regisseur am vergangenen Sonntag während eines Gesprächs in der Sendung "Frühstück bei mir". Haneke lehnte das Angebot ab für Brad Pitts Produktionsfirma als Regisseur zu fungieren und Pitt infolgedessen in Szene zu setzen, da seiner Meinung nach Mainstreamfilme nichts für ihn sind und auch nicht zu ihm passen.

Stattdessen konzentriert sich Michael Haneke derzeit auf sein neues Filmprojekt, in dem er das Phänomen Internet aufgreifen möchte. Wann sein neuer Film in die Kinos kommen wird, ist noch unklar.

Quelle: derstandard.at
Amour - Liebe (2012)
Kinostart: 21.09.2012

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten