Iron Man 3 - Disney hat Tony Starks Alkoholproblem herausschneiden lassen!
Iron Man 3-Regisseur Shane Black und der Drehbuchautor des Films, Drew Pearce, promoten momentan den neuen Marvel-Film und sprachen demzufolge auch über kleine Drehbuchänderungen, die vorgenommen werden mussten, da Marvel und Disney dies verlangten. Somit sollte der Alkoholismus des Titelhelden Tony Stark aus dem Skript herausgeschrieben werden, welcher auf die Comicstory "Demon in a Bottle" basiert. Stattdessen wird Tony Stark, gespielt von Robert Downey Jr., nun als Gewerbebetreiber mit verrückten Problemen und einer dunklen Seite dargestellt. Alkoholismus kam aber gar nicht in Frage, meinte Shane Black. Allerdings könnte diese Geschichte in einem anderen Iron Man-Film vorkommen, fügte der Drehbuchautor Pearce hinzu. Iron Man 3 kommt in einer Woche in die Kinos. Man kann also gespannt sein.

Quelle: worstpreviews.com
Iron Man 3 (2013)
Kinostart: 01.05.2013

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten