Jane Got a Gun - Ersatz für Jude Law gefunden!
Wir berichteten bereits über die chaotischen Entwicklung am Set des Natalie Portman Films Jane Got A Gun. Nachdem am ersten Drehtag die Regisseurin Lynne Ramsay ohne Vorwarnung dem Western den Rücken kehrte, da sie ein kreatives Problem mit den Produzenten, unter anderem Natalie Portman, hatte, verließ auch Jude Law das Projekt, sodass schnellstens Ersatz gefunden werden musste. Es dauerte auch nicht lang und Warrior-Regisseur Gavin O'Connor lies sich für das Projekt verpflichten. Nun wurde auch die letzte freie Stellen besetzt. Demnach wird Silver Linings-Star Bradley Cooper den Bösewicht im Western porträtieren. Natalie Portman (Black Swan, 2011) und Joel Edgerton (Warrior, 2011) werden die restlichen, tragenden Rollen spielen.

Da Cooper sich zurzeit am Set des neuen, noch unbetitelten David O'Russell Films befindet, werden die Dreharbeiten zu Jane Got A Gun erst im Anschluss dazu stattfinden. Ein Kinostarttermin für den Western steht also noch nicht fest. Der Indie-Western Jane Got A Gun handelt von Jane (Natalie Portman), die ihre Farm verteidigt, nachdem ihr Ehemann (Bradley Cooper) und seine gesetzlose Gang nach einer Schießerei dort hin zurückkehren möchten. Jane bittet daraufhin ihren Ex-Lover (Joel Edgerton) um Hilfe.

Quelle: Empire News

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten