Hat Seth MacFarlane sich nun auch Amanda Seyfried geschnappt?
Vor ein paar Wochen war Amanda Seyfried noch in Berlin und stellte dort während den 63. internationalen Filmfestspielen ihre Filme Lovelace und Les Misérables vor. Zudem stand sie gestern auf der Oscar Bühne neben ihren Les Misérables Co-Stars und feierte das Motto der Verleihung 'Musik im Film'. Darüber hinaus konnte sich der Red Riding Hood Star mit dem Oscar-Host Seth MacFarlane über ihre neue Rolle unterhalten, denn Amanda Seyfried befindet sich derzeit in Gespräch um im neuen Film des Ted-Schöpfers mit dem Titel A Million Ways to Die in the West mitzuspielen. Wir berichteten bereits, dass Charlize Theron (Snow White and the Huntsman) eine der beiden weiblichen Titelrollen darstellen wird. Demnach kann angenommen werden, dass Seyfried für die andere Rolle vorspricht.

In der Western-Komödie wird ein schüchterner Farmer ein Feuergefecht als Verlierer verlassen, sodass seine Freundin (Amanda Seyfried) ihn daraufhin sitzen lässt. Der Farmer beschließt aber nicht mehr länger das Opfer zu sein und verbündet sich mit einer gesetzlosen Frau (Charlize Theron), die ihm das Schießen beibringt. Seth MacFarlane wird ebenfalls mitspielen, allerdings ist noch unklar, ob er den Farmer verkörpern wird. MacFarlane führt darüber hinaus Regie und hat das Skript in Zusammenarbeit mit Alec Sulkin (Ted) und Wellesley Wild (Ted) geschrieben. A Million Ways to Die in the West kommt 2014 in unsere Kinos. Ted 2 soll auch in diesem Jahr auf die Leinwände projiziert werden.

Quelle: Movieweb

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten