Berlinale 2013 – Geht Steven Soderbergh wirklich in den Ruhestand?
Filmemacher Steven Soderbergh lieferte uns bis dato die Oceans-Trilogie, Erin Brockovich, Traffic – Die Macht des Kartells, Contagion, Magic Mike und viele mehr Filme ab. Sein neuester und zugleich vorerst letzter Film ist nun Side Effects. Soderbergh arbeitete hier zusammen mit Jude Law (Contagion), Rooney Mara (Verblendung), Catherine Zeta Jones (Lieber Verliebt) und Channing Tatum (Magic Mike). Ferner verfasste Scott Z. Burns, der auch für Der Informant und Contagion verantwortlich war, das Drehbuch. Burns sollte zu Beginn Side Effects auch inszenieren, gab dann aber das Ruder an Soderbergh weiter. Der Thriller Side Effects befindet sich nun im Wettbewerb der 63. internationalen Filmfestspiele in Berlin und feierte gestern seine Premiere.

Während der Filmpräsentation wurde der Regisseur auf seinen bevorstehenden Ruhestand angesprochen und meinte, er sei sich noch nicht sicher, ob es sich um eine längere Pause oder um seinen Ruhestand handelt. Die Zeit wird es zeigen. Ferner fügte er hinzu, dass Scott Z. Burns ihn in der Zwischenzeit vertreten könnte.

Scott Z. Burns schrieb das Drehbuch zu Side Effects noch vor dem Skript zu Der Informant. Da es in Hollywood aber schwer ist einen Film zu finanzieren, der sich vordergründig um die Pharmaindustrie dreht, hat es auch lange gedauert bis die Produktion grünes Licht erhalten hat. Der Ausschlaggebende Punkt waren die Schauspieler, welche Soderbergh für den Thriller gewinnen konnte.

In Side Effects geht es um Emily Taylor (Rooney Mara), die an Depressionen leidet und einen Unfall verursacht, um an Antidepressiva zu kommen. Diese verschreibt ihr Dr. Banks (Jude Law). Trotz der Rückkehr ihres Mannes Martin (Channing Tatum) aus dem Gefängnis und den verschriebenen Medikamenten ist bei Emily keine Heilung in Sicht. Stattdessen wird sie von den Nebenwirkungen gequält. Emily schlafwandelt und verwickelt sich währenddessen in ein schweres Verbrechen. Es stellt sich demnach die Frage, ob sie dafür bezahlen muss oder ob Dr. Banks als ihr Arzt für das Verbrechen angeklagt wird.

Side Effects kommt am 26. April 2013 in unsere Kinos. Unsere Kritik zum Film folgt demnächst.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten