Berlinale 2013 - Hugh Jackman & Anne Hathaway über die Oscars!
Tom Hoopers Les Miserables startet bei uns am 22. Februar und wurde insgesamt für 8 Oscars (Bester Film, Bester Hauptdarsteller, Beste Nebendarstellerin, Bester Song, Bestes Make-Up, Beste Kostüme, Bester Ton, Bestes Art-Design) nominiert. Im Rahmen der Promotour besuchten Anne Hathaway, Hugh Jackman, Tom Hooper, Eddie Redmayne und Amanda Seyfried die 63. Filmfestspiele in Berlin, sodass die Oscarnominierten, in diesem Fall Hathaway und Jackman, sich zu den Oscars und ihren Nominierungen äußern konnten.

Somit meinte Anne Hathaway folgendes: "Ich hab bis jetzt noch keinen Oscar erhalten, also kann ich nicht sagen was das bedeutet. Ich sollte eigentlich mehr konkurrenzbetont denken und das Verlangen danach haben, aber um ehrlich zu sein, ich bin 30 Jahre alt und wurde bereits zwei Mal für einen Oscars nominiert und diese Tatsache hätte ich mir nie erträumt. Ich bin nur sehr froh dort zu sein. [...] Ich denke, nicht den Oscar zu gewinnen ist nicht das Schlimmste, was dir passieren kann. Falls ich ihn gewinne, wird es nicht der glücklichste Tag meines Lebens sein, da ich schon verheiratet bin."

Hugh Jackman wählte den humoristischen Weg und sagte: "Ich habe einen Sohn dessen Name Oscar ist und der sich seit 12 Jahren in einen tollen Ort befindet, also habe ich jeden Tag einen Oscar. Ich komme aus Australien und das ungeheure Ausmaß sowie die Feierlichkeiten haben die ganze Welt erreicht und ich bin froh ein Teil davon zu sein. [...] Schon allein als Nominierter dort zu sein und als Host fungiert zu haben, wie auch bei Anne, übertrifft alle meine Träume."
Les Misérables (2012)
Regie: Tom Hooper
Kinostart: 22.02.2013

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten