Berlinale 2013 - Folgt nach Before Midnight ein vierter Teil mit Delpy & Hawke?
Nach Before Sunrise (1995) und Before Sunset (2004) folgt nun Before Midnight, der dritte Film von Richard Linklater mit Julie Delpy und Ethan Hawke als Celine und Jessie. Die drei Stars stellten gestern ihren Film in Berlin vor. Der Film wird zwar in der Sektion Wettbewerb aufgelistet, nimmt aber nicht direkt daran teil und wird demnach nicht von der Jury als möglicher Gewinner für den Goldenen Bären beachtet.

Als Drehort wählten Hawke, Delpy und Linklater, die das Drehbuch verfassten, diesmal Griechenland, Peleponnes, aus. Infolgedessen ist Griechenland in diesem Film der dritte Hauptcharakter. Im ersten Film war dies Wien und im zweiten Paris. Richard Linklater drehte den Film an der Küste, in einem griechischen Dorf und am Flughafen von Kalamata. Es war ihm wichtig auch Orte Griechenlands zu zeigen, die sonst nicht oft in Filmen visualisiert werden.

Die Charaktere Celine und Jessie gehen ferner, genauso wie Delpy und Hawke, eine Reise und kennen sich nun seit 18 Jahren. Die Schauspieler meinten, dass sie sich nun lange kennen und dass der Film ihre Vertrautheit reflektiere. Äquivalent zur Zeit wandeln sich auch Celine und Jessie sowie ihre Gesprächsthemen, welche stets aktuell und interessant gestaltet sind. Dabei spielt stets die Rolle des Mannes und der Frau in der aktuellen Zeit eine wichtige Rolle.

Auf die Frage, ob es einen vierten Film geben wird, meinte Linklater, dass er und seine Gruppe, also Delpy und Hawke, das noch nicht wissen. Eventuell sprechen sie in fünf oder sechs Jahre darüber. Falls ein vierter Teil kommt, dann erst in neun Jahren.

Wie uns der Film gefallen hat und über was sich Jessie und Celine diesmal unterhalten, könnt ihr demnächst in unserer Kritik nachlesen.
Before Midnight (2013)
Kinostart: 07.06.2013

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten