Cinderella - Mark Romaneks Version ist zu düster für Disney!
Regisseur Mark Romanek ("Alles, was wir geben mussten") hatte einige sehr düstere Ideen um das klassische Märchen Cinderella (Aschenputtel) als Spielfilm neu zu inszenieren. Seine Vorschläge an Disney, waren allerdings so dunkel, dass sich das Studio dazu entschieden hat getrennte Wege zu gehen und jemand anderes mit dem Stoff zu betreuen. Cate Blanchett ist immer noch als böse Stiefmutter besetzt während sich Saoirse Ronan, Alicia Vikander und Gabriella Wilde um die Titelrolle streiten. Disney hat bereits offiziell bestätigt, dass Mark Romanek nicht mehr mit dem projekt beauftragt ist.

Allerdings sollte sein Ansatz keinesfalls überraschen, waren doch seine letzten Filme "One Hour Photo" und "Alles, was wir geben mussten", alles andere als leichte Kost.

Quelle: Movieweb.com

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Hriss Zagoudiss Avatar
10.01.2013 16:52 Uhr
Wirklich Schade! Hab mich auf seine Interpretation gefreut!
Beliebte Neuigkeiten