Kill Bill 3 - Quentin Tarantino nicht mehr so sehr interessiert!
Quentin Tarantino hat immer wieder davon gesprochen, dass die "Kill Bill" Saga für ihn noch nicht zu Ende ist und er in einigen Jahren gerne einen dritten Film (oder vielleicht sogar vierten Film) anhängen würde. Der dritte Teil soll von verstümmelten Mitgliedern der Crazy 88 handeln, die auf Rache aus sind, während der vierte Film die Geschichte der Töchter von Beatrix Kiddo und Vernita Green erzählen könnte. Während der Promotour zu "Django Unchained" wurde Tarantino nun gefragt wie es mit dem Projekt aussieht. Darauf erwiderte er, dass er nicht weiß ob es je einen weiteren Kill Bill Film geben wird - er denkt derzeit aber eher nicht.

Angeblich will Tarantino nach seinem zehnten Film seine Regiekarriere beenden. Derzeit steht er bei acht Filmen. Als neunten Film würde er gerne einen Gangsterfilm in den 30ern drehen und als Abschluss wird er wohl lieber ein neues Projekt realisieren - wobei natürlich generell zu bezweifeln ist, ob Tarantino wirklich nach zehn Filmen aufhört.

Quelle: WorstPreviews

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten