Bourne Franchise - Auftritt von Matt Damon in Teil 5 ist unwahrscheinlich!
Matt Damon war nach Das Bourne Ultimatum der Meinung, er wolle in einem weiteren Bourne Film auftreten, solange der Regisseur Paul Greengrass diesen Film inszenieren würde. Da Greengrass und Universal Pictures allerdings im Streit auseinander gegangen sind, besteht diese Option nicht mehr. Nachdem Universal nun in diesem Jahr das Bourne Franchise in eine andere Richtung gelenkt und Jeremy Renner als Titelheld engagiert hat, meinte Damon noch vor dem Kinostart er sei trotzdem offen, sodass er einen Auftritt nicht ausschließe.

Allerdings haben sich mit der Zeit die Sachen verändert und somit auch Matt Damons Meinung: "Ich stand dem Ganzen schon immer offen gegenüber, solang Paul Greengrass die Regie übernimmt. Ich glaube nicht, dass dies passieren wird. Soweit ich das verstanden habe wird in ['Das Bourne Vermächtnis'] das gleiche durchlebt wie in ['Das Bourne Ultimatum'], nur aus einem anderen Blickwinkel. Sie verwenden Charaktere und Darsteller aus ['Ultimatum'], [das bedeutet,] dass alles was sie sagen wahr ist wir dies in jedem Bourne Film so hinnehmen müssen. Das macht das Ganze wirklich schwer."

Matt Damon scheint also nicht zufrieden zu sein mit dem Plot des neuen Films und mit der neuen Richtung, welche das Franchise eingeschlagen hat. Somit ist es auch unwahrscheinlich, dass er beispielsweise in Teil 5 auftreten wird. Trotzdem sollte diese Möglichkeit noch nicht ausgeschlossen werden.

Quelle: worstpreviews.com
Das Bourne Vermächtnis (2012)
Kinostart: 14.09.2012

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten