Oscars 2012/2013 - Ziemlich Beste Freunde & Amour haben gute Chancen!
In diesem Jahr gehen 71 nicht-englischsprachige Filme in das Oscar-Renner, doch letztendlich werden nur 5 Filme nominiert. The Hollywood Reporter berichtet nun, dass Amour, der neue Film von Michael Haneke, der für Österreich ins Oscar-Rennen geschickt wurde und bereits in Cannes mit der Goldenen Palme ausgezeichnet wurde, sowie der Publikumserfolg aus Frankreich Ziemlich Beste Freunde sehr gute Chancen haben.

Darüber hinaus könnten folgende Filme gefährlich werden:
Fill the Void von Rama Burshtein - Israel
Schwester von Ursula Meier - Schweitz
A Royal Affair von Nikolaj Arcel - Dänemark
Beyond the Hills von Cristian Mungiu - Rumänien
No von Pablo Larraín - Chile
Pieta von Ki-duk Kim - Südkorea

Ferner sollte man folgende Filme nicht aus den Augen verlieren:
Barbara von Christian Petzold - Deutschland
The Hypnotist von Lasse Hallström - Schweden
Lore von Cate Shortland - Australien
Our Children von Joachim Lafosse - Belgien
War Witch von Kim Nguyen - Kanada
Just the Wind von Benedek Fliegauf - Ungarn
Kauwboy von Boudewijn Koole - Niederlande
Kon-Tiki von Joachim Rønning & Espen Sandberg - Norwegen

Quelle: THR

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten