Batman - Warner möchte im Sommer 2013 Reboot produzieren!
Es steht bereits fest, dass Christopher Nolan und Christian Bale keinen weiteren Batman-Film drehen werden, sodass das Filmstudio Warner Bros. Pictures einen anderen Weg finden muss, um mithilfe des Superhelden Batman an Geld heranzukommen. Da der Superheldenfilm Justice League of America bereits geplant wird und darin unter anderem Superman und Batman vorkommen, benötigt Warner nun einen anderen Darsteller für diese Rolle. Warner möchte dabei den Weg von Marvel gehen und noch vor Justice League of America jeweils einen Superhelden-Solofilm in die Kinos bringen. Dabei steht der Kinostarttermin des Superman-Reboots bereits fest. Man of Steel kommt am 13. Juni 2013 in die Kinos. Demnach möchte Warner Bros. auch ein weiteres Batman-Reboot entwickeln. Die Produktion soll gleich nach dem Filmstart von Superman losgehen, sodass der neue Batman noch vor Justice League of America starten kann. Warner möchte nämlich mit den Solofilmen und mit Justice League of America vom überaus großen Erfolg der Avengers profitieren.

Dabei soll die Batman-Geschichte nicht von Anfang an erzählt werden, sowie es Christopher Nolan in Batman Begins (2005) vormachte. Batman soll in seinem Solofilm bereits als Superheld gegen das Böse kämpfen.

Henry Cavill, der Superman in Man of Steel spielt, hat bereits für Justice League of America unterschrieben. Dagegen lehnte Christian Bale die Rolle in dem Ensemble-Film ab. Man darf also gespannt sein, welcher Darsteller den neuen Batman verkörpern wird.

Quelle: worstpreviews.com
Beliebte Neuigkeiten