Jack Ryan Reboot - Keira Knightley, Felicity Jones oder Evangeline Lilly?
Das Jack Ryan Reboot von Paramount Pictures hat bereits in Chris Pine (Das gibt Ärger, 2012) den männlichen Hauptdarsteller gefunden. Pine wird im Film den jungen Jack verkörpern. Darüber hinaus wird Kenneth Branagh (My Week with Marilyn, 2011) Regie führen und zugleich den Bösewicht darstellen. Nun möchte das Filmstudio die weibliche Hauptrolle finden und hat dafür gleich drei Schauspielerinnen ins Visier genommen. Auf der Liste befinden sich also Keira Knightley (Eine dunkle Begierde, 2011), Felicity Jones (In guten Händen, 2011) und Evangeline Lilly (Der Hobbit - Eine unerwartete Reise, 2012).

Eine der drei Darstellerinnen wird Jack Ryans zukünftige Ehefrau porträtieren. Bis jetzt soll Knightley die Nsae vorne haben. Aus dem Rennen sind bisher Kate Beckinsale und Jessica Biel ausgeschieden. Beide sind bald im Total Recall-Remake im Kino zu sehen.

Knightley ist die bekannteste Darstellerin auf der Liste und hat bereits ein überaus erfolgreiches Action-Franchise (Fluch der Karibik-Trilogie) hinter sich. Sie wechselt gerne zwischen Indie-Filmen, Geschichtsdramen und Blockbustern. Daraufhin sollte sie keine Probleme haben sich in das Jack Ryan Universum einzufinden. Lilly konnte in Lost auch genug Erfahrung im Action-Genre sammeln. Jones besitzt im Vergleich zu Knightley und Lilly am wenigsten Erfahurng in diesem Bereich, würde jedoch trotzdem gut in das Filmkonzept passen.

Paramount plant jetzt schon eine Fortsetzung beziehungsweise eine Trilogie (basierend auf den Tom Clancy Büchern), demnach muss die Darstellerin von Beginn an für mehrere Filme unterschreiben, die aber erst realisiert werden, wenn der erste Film genug Geld in die Kinokassen spielt.

Quelle: /film.com

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten