Box Office Charts - Bester 2D-Kinostart aller Zeiten für The Dark Knight Rises!
Der Warner Bros. Film The Dark Knight Rises hat am vergangenen US-Kinowochenende den erfolgreichsten 2D-Kinostart aller Zeiten hingelegt. Das große Batman-Finale hat in drei Tagen $160.9 Mio in die Kinokassen gespült. Betrachtet man jedoch auch die 3D-Kinostarts so haben Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2 ($169,1 Mio) und Marvel's The Avengers ($207,4 Mio) in der ersten Kinowoche mehr umgesetzt. Nach The Dark Knight Rises reiht sich The Dark Knight (2008) mit $158,4 ein.

Insiders behaupten, dass aufgrund der Kinotragödie $10 bis $15 Millionen weniger eingespielt wurden. Wegen den zahlreichen positiven Kritiken, erwartet das Filmstudio trotzdem eine sehr starke zweite Kinowoche. Die IMAX-Ausstrahlungen in Nord-America haben des Weiteren insgesamt $19 Mio eingespielt. Außerhalb der USA spielte der Film bereits $88 Million ein, sodass nun weltweit fast $249 Mio eingenommen wurden. Es folgen die aktuellen US-Box Office Charts.

1. The Dark Knight Rises - $160.8 Millionen

2. Ice Age 4: Voll verschoben - $20.4 Millionen

3. The Amazing Spider-Man - $10.8 Millionen

4. Ted - $10 Mio

5. Merida - Legende der Highlands - $6 Mio

6. Magic Mike - $4.2 Mio

7. Savages - $3.3 Mio

8. Tyler Perry's Madea's Witness Protection - $2.2 Mio

9. Moonrise Kingdom - $1.8 Mio

10. To Rome with Love $1.4 Mio

Quelle: Movieweb, THR
Beliebte Neuigkeiten