Gangster Squad - Film könnte wegen Kinotragödie verschoben werden!
Nach der The Dark Knight Rises-Kinotragödie in Aurora, Colorado, hat Warner Bros. Pictures die Premiere in Paris abgesagt. Nun könnte es sein, dass der nächste Blockbuster des Studios The Gangster Squad, mit unter anderem Sean Penn, Josh Brolin, Ryan Gosling, Nick Nolte und Emma Stone, verschoben wird, da eine Schlüsselszene im Film Sean Penn mit seinen Gangstern zeigt, wie er in ein Kino stürmt und dort die Zuschauer erschießt. Weil diese Szene zu sehr an die Kinotragödie erinnert soll Warner nun Reshoots angesetzt haben, um die Szene durch eine andere, ähnliche Szene zu ersetzen. Dies berichtet zumindest Variety. Warner Bros. hat bis dato noch keine Pressemitteilung diesbezüglich veröffentlicht.

Ruben Fleischer hat den Film in Szene gesetzt. The Gangster Squad soll am 18. Oktober 2012 in unsere Kinos kommen. Wir halten euch auf dem Laufenden, sobald eine Verschiebung bestätigt wird.

Quelle: Variety, Empire News

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten