Avatar Tetralogie - 3 Fortsetzungen sollen hintereinander gedreht werden!
Seit dem bombastischen Erfolg des 3D-Films Avatar - Aufbruch nach Pandora (2009) planen Jon Landau und James Cameron eine Film-Trilogie. Im Mai 2012 lies dann der König von Hollywood alle seine Nicht-Avatar-Projekte streichen, da er sich voll und ganz auf die Sequels konzentrieren wollte. Er erwähnte sogar einen möglichen vierten Teil.

Gestern meldete sich erneut Sigourney Weaver zu Wort, die zuvor ihre Rückkehr als Dr. Augustine ankündigte, und bestätigte die drei Sequels. Alle drei Filme sollen ab Herbst 2012 nacheinander gedreht werden und Weaver soll mit dabei sein. Darüber hinaus ist es noch unklar wie lange die Dreharbeiten dauern werden.

Da Dr. Grace Augustine in Avatar den Filmtod stirbt, könnte diese Nachricht für manche Filmfans etwas komisch klingen. Doch James Cameron sprach im Oktober bereits über diese Charakter-Rückkehr. Demzufolge ist es seiner Meinung nach in einem Science-Fiction-Film nicht möglich zu sterben, es sei den die DNA würde sich nicht mehr im gleichen Universum befinden. Da Dr. Augustine nun bei Eywa ist und die Na'vi mit dem heiligen Baum kommunizieren, bzw ihre Erinnerungen abrufen können, kann Grace somit weiterhin in Avatar 2-4 mitspielen.

Ansonsten könnte der bisher angesetzte Kinostarttermin Ende 2014 für Avatar 2 machbar sein, falls die Produktion wirklich im Herbst starten sollte. Avatar 3 würde dann Ende 2015 und Avatar 4 Ende 2016 in die Kinosäle kommen. Ferner arbeiten Cameron und seine Filmcrew für die Sequels momentan an einer neuen 3D-Technik.

Quelle: movieweb.com

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten