The Dark Knight Rises - Stirbt Batman im Finale?
Filmemacher Christopher Nolan, sein Bruder und Ko-Drehbuchautor Jonathan Nolan, David Goyer, der Drehbuchautor von Batman Begins und Schauspieler und Oscar-Preisträger Christian Bale haben sich anscheinend als Ziel gesetzt die Batman-Fans zu verwirren, denn eine Verwirrung kommt hervor, wenn die Aussagen dieser Personen, die in den letzten Tagen zustande gekommen sind, nacheinander gelesen werden. Es stellt sich die Frage, welche bereits die Poster und Trailer beim Zusehen hervorgerufen haben: Wird Bruce Wayne / Batman in The Dark Knight Rises sterben?

Nach dem überaus großen Erfolg von The Dark Knight (2008) setzten sich Christopher Nolan und David Goyer zusammen. Ihr Ziel war es die letzten beiden Filme zu toppen und somit sprachen sie auch über die finale Szene des Franchises. Goyer setzte sich zuletzt mit Empire zusammen und äußerte sich genau über diese Szene.

"Die finale The Dark Knight Rises-Szene ist genau die Szene, über die wir damals gesprochen haben. Sie wurde nicht verändert. Wir wussten beide in unseren Herzen, dass es ein spezielles Ende ist. Ich muss dir sagen, ich habe nun gesehen wie alles zusammengesetzt wurde und ich habe diese Szene gesehen, ich habe einen Knoten im Hals bekommen."

Das Magazin fragte danach, ob Nolan nicht ein "kommerzielles Sakrileg" begehen würde, wenn Batman am Ende sterben würde. Goyer dazu: "Ja, genau deswegen ist es auch so aufregend!"

Dies ist keine Bestätigung, doch zumindest deutet Goyer Batmans Tod an. Zudem sprach auch Christopher Nolan zu Empire.

"Wir verfolgen die Reise eines Kindes, das dieses schreckliche Erlebnis überwinden muss und deshalb zu diesem außergewöhnlichen Charakter wird.", meinte Nolan. "Ich sah in dieser Story eine dreiteilige Geschichte. Es ist offensichtlich, dass im dritten Teil die Geschichte des Jungen zu Ende gehen wird."

Nolans Brüder Jonathan fügte hinzu: "Es ist der richtige Weg die Geschichte zu beenden - alles hochgehen zu lassen!"

Daraus lässt sich schließen, dass Bruce Wayne im Film sterben könnte. Doch Christian Bales Aussage lenkt das Ganze in eine komplett andere Richtung:

"Ich habe das so verstanden, dass dies das Ende sein wird. Ich denke es ist angemessen. Ich denke, es passiert am richtigen Zeitpunkt. Aber falls Chris [Nolan] mit einem Skript zu mir kommen sollte und sagen würde 'Weisst du was? Es gibt da eine weitere Geschichte' dann würde ich die Herausforderung, einen vierten Film zu drehen, sehr gerne annehmen."

Somit müsste die Antwort auf die oben genannte Frage negativ ausfallen, denn Christian Bale wäre sogar für einen weiteren Dark Knight-Film bereit. Jedoch hat Nolan diese Möglichkeit bereits seit langem gestrichen. Ab dem 27.07.2012 läuft The Dark Knight Rises in den Kinos und dann wissen wir mehr.

Quelle: worstpreviews.com

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten