Cannes 2012 - Michael Haneke gewinnt Goldene Palme!
Wir gratulieren dem österreichischen Regisseur Michael Haneke, der heute Abend in Cannes für seinen Film Amour bereits zum zweiten Mal mit der Goldenen Palme, dem wichtigsten Preis des Festivals, geehrt wurde (nach 2009 für Das Weisse Band). Der zweite österreichische Festivalbeitrag, Paradies: Liebe von Ulrich Seidl, ging leider leer aus. Hier die Preisträger im Überblick:

GOLDENE PALME: "Amour" (Michael Haneke)
GROSSER PREIS DER JURY: "Reality" (Matteo Garrone)
BESTE SCHAUSPIELERIN: Cosmina Stratan, Cristina Flutur in "Beyond
the Hills" (Cristian Mungiu)
BESTER SCHAUSPIELER: Mads Mikkelsen in "The Hunt" (Thomas
Vinterberg)
BESTES DREHBUCH: Cristian Mungiu, "Beyond the Hills"
BESTE REGIE: Carlos Reygadas, "Post tenebras lux"
PREIS DER JURY:"The Angel's Share" (Ken Loach)
Amour - Liebe (2012)
Kinostart: 21.09.2012

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

The Godfathers Avatar
29.05.2012 22:28 Uhr
Meine persönliche Rangliste:
Das Weisse Band - 10/10
Cache - 10/10
Funny Games - 9/10
Die Klavierspielerin - 9/10
Wolfzeit - 9/10
Der Siebente Kontinent - 9/10
Code: Unbekannt - 9/10
Bennys Video - 8/10
Funny Games US - 6/10
Flakusans Avatar
29.05.2012 22:15 Uhr
Soetwas freut die Österreichische Filmgemeinschaft natürlich sehr. :-)
Ich selbst muss zugeben das ich nur Funny Games von ihm gesehen habe.
Ich bin jetzt aber aufmerksam geworden und sehe mir seine Filmographie genauer an. Heute habe ich das Weiße Band auf Blu-Ray bekommen mit dem ich mein Vorhaben wahrscheinlich starten werde. :-)
The Godfathers Avatar
27.05.2012 22:24 Uhr
Freut mich wirklich sehr! Bin schon äußerst gespannt auf "Amour" - vor allem, da ich bisher fast alles von Haneke grandios fand.
Beliebte Neuigkeiten