Scorpion in Love - Javier Bardem als Neo-Nazi!
Vor acht Jahren stand der Oscar-Preisträger Javier Bardem (No Country for Old Men, 2007) das letzte Mal für einen spanischen Regisseur vor der Kamera. Es handelt sich um das grandiose und preisgekrönte Drama Das Meer in mir, welches Alejandro Amenabar inszenierte. Nun befolgt Bardem erneut die Regieanweisungen eines spanischen Filmemachers. Am Set von Santiago Zannous Scorpion in Love (original Titel: Alacran Enamorado) spielt er einen aggressiven Neo-Nazis namens Julián.

Julián ist ein Hass-gefüllter Mann. Doch tief in ihm befinden sich liebevolle Gefühle, die bald geweckt werden. Doch zuerst lernt er vom gefallenen Box-Star Carlomonte (Carlos Bardem) mit Regeln zu kämpfen. Ferner lernt Julián die junge Alyssa kennen und verliebt sich in sie. Somit kehrt er dem Hass den Rücken zu. Alles läuft bestens, bis Juliáns alten Freunde auftauchen und von ihm eine grauenvolle Tat verlangen...

Santiago Zannou verwendet darüber hinaus sein eigenes Drehbuch. Scorpion in Love kommt 2013 in die Kinosäle.

Quelle: Twitch.com

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten