Battleship - Nimmt bisher $130 Millionen außerhalb der USA ein!
Während die Amerikaner in der letzten Woche die Ensemble-Komödie Think like a Man und die Zac Efron-Romanze The Lucky One bevorzugten, spielte sich außerhalb der USA ein anderes Spiel ab, welches auch als Schiffe versenken bekannt sein sollte. Aus dieser Spielidee wurde der Actionfilm Battleship produziert, der insgesamt 210 Millionen US-Dollar kostete. Es scheint bisher so, als ob es gut für das Universal-Projekt laufen würde. Der Film nahm in der vergangenen Woche $60 Mio ein, sodass bis dato $130 Millionen eingespielt wurden. In den USA und in Canada startet Battleship erst am 18. Mai 2012. Darüber hinaus kommt der Film noch in 12 weiteren Ländern in die Kinos.

Insgesamt holte sich der Actionfilm des Regisseurs Peter Berg bisher in 16 Ländern, unter anderem in Russland, Großbritannien, Deutschland, Österreich, Indonesien, Korea, Thailand, die Chartspitze. In China schaffte es der Film mit Alexander Skarsgard (Melancholia, 2011), Taylor Kitsch (John Carter, 2012) und Liam Neeson (The Grey, 2012), sowie Rihanna, auf Platz 2.

Quelle: THR
Battleship (2012)
Regie: Peter Berg
Kinostart: 13.04.2012

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten