Django Unchained - Joseph Gordon-Levitt spielt doch nicht mit!
Joseph Gordon-Levitt (Inception, 2010) erhielt Ende Oktober ein Rollenangebot von Quentin Tarantino. Der 31-jährige Schauspieler war für eine kleine Rolle in Tarantinos Western Django Unchained vorgesehen. Es stellt sich nun heraus, dass der volle Zeitplan des Darstellers diese kleine Rolle nicht zulässt. Dazu äußerte sich Joseph Gordon-Levitt wie folgt:

"Ich habe mit Quentin darüber geredet und es war so cool von ihm mir diese kleine Rolle anzuvertrauen. Ich würde es lieben, lieben es zu verwirklichen. Er gehört zu meinen Lieblingsregisseuren. Er hat mich auch unterstützt mein Regiedebüt auf die Beine zu bringen und das bedeutet die Welt für mich."

Gordon-Levitt wird demnächst in der Komödie 50/50, in Christopher Nolans The Dark Knight Rises, im Thriller Premium Rush, im Science-Fiction-Film Looper, sowie in Steven Spielbergs Lincoln zu sehen sein. Darüber hinaus beginnen in den nächsten Tagen die Dreharbeiten zu seinem Regiedebüt Don Jon's Addiction. Joseph Gordon-Levitt hat das Skript dazu verfasst und wird im Film auch die männliche Hauptrolle spielen. Ansonsten spielen Scarlett Johansson (Iron Man 2, 2010) und Julianne Moore (The Kids Are All Right, 2010) mit.

Das Drehbuch zu Django Unchained stammt von Tarantino, der zugleich die Regie führt. Django Unchained kommt am 26. Dezember 2012 in die US-Kinos mit u.a. Jamie Foxx (Kill the Boss, 2011), Leonardo DiCaprio (Inception, 2011), Christoph Waltz (Die 3 Musketiere, 2011), Gerald McRaney (Das A-Team, 2010), Dennis Christopher (The Falling, 1987), Kurt Russell (Poseidon, 2006), Laura Cayouette (Kill Bill: Vol. 2, 2004) und Samuel L Jackson (Die etwas anderen Cops, 2010).

Quelle: THR
Django Unchained (2012)
Kinostart: 18.01.2013

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten