Prometheus - Soll keine Jugendfreigabe erhalten + Space Jockey-Details!
Alien-Fans haben noch zahlreiche unbeantwortete Faagen in Relation mit dem Alien-Prequel Prometheus. Eine davon ist die Altersfreigabe, die der Film erhalten wird. Die bisherigen Alien-Filme sind hier bei uns ab 16 Jahren freigegeben. Es stellt sich nun die Frage: R-Rating (bei uns ohne Jugendfreigabe oder auch ab 16) oder doch PG-13 (bei uns ab 12)? Der Regisseur Ridley Scott sagte vor kurzem, er strebe ein R Rating an.

"Die Frage ist, machen wir ein PG-13 daraus, dies würde mehr Kinozuschauer bringen, oder gehst du den Weg, für den der Film bestimmt ist, also R? Im Grunde ist es ein R. Es geht nicht nur ums Blut, es geht auch um Ideen, die sehr aufreibend sind. Ich bin kein Idiot, aber ich werde alles tun was ich kann, um den möglichst aggressivsten Film zu erstellen."

Darüber hinaus sprach der Filmemacher über den Space Jockey:

"[Seit] Jahren! Jahren, Jahren, Jahren [wollte ich dies weiterführen]. Ich habe mich bei den Alien-Filmen 2, 3 und 4 gefragt, wieso dieses Thema nicht aufgegriffen wurde. Stattdessen haben die Filme andere fantastische Geschichten hervorgebracht. Sie haben aber die größte aller Fragen nicht beantwortet: Wer ist dieser große Junge? Und wo wollten sie damit hin? Und mit was? Wieso dieses Cargo? (...)"

Die Altersfreigabe wird in etwa einem Monat bekannt gegeben, da der Film am 8. Juni in die US-Kinos kommen wird. Bei uns startet der heiß erwartete Film am 10. August in 3D auf der großen Leinwand.

Quelle: movieweb.com

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten