21 Jump Street - Komödie auf Platz 1 der US-Kinocharts!
Die Komödie 21 Jump Street mit Jonah Hill (Moneyball, 2011) und Channing Tatum (Für immer Liebe, 2012) hat den Animationsfilm Der Lorax von der Box Office-Spitze gedrängt. Im vergangenen Wochenende spielte 21 Jump Street $35 Millionen ein. Der Lorax befindet sich nun mit $22.8 Mio auf Platz 2. Disneys 250 Millionen-Film John Carter sinkt auf Platz 3 mit nur $13.5 Millionen. Der Disneyfilm konnte bisher in den USA kein großes Publikum in die Kinos locken. Die Presse-Vorhersagen haben sich demnach verwirklicht, sodass ein Kino-Flop beinahe unumgänglich ist. Der 3D-Film muss ca. 600 Mio US-Dollar einnehmen, um kein Flop zu werden. Momentan hat der Film weltweit jedoch nur ca. 125 Millionen US-Dollar erspielt. Es folgen die aktuellen US-Box Office-Charts:

1. 21 Jump Street - $35 Millionen

2. Dr. Seuss' Der Lorax - $22.8 M

3. John Carter - $13.5 M

4. Project X - $4 M

5. A Thousand Words - $3.7 M

6. Act of Valor - $3.6 M

7. Safe House - $2.8 M

8. Die Reise zur geheimnisvollen Insel - $2.4 M

9. Casa de Mi Padre - $2.2 M

10. Das gibt Ärger - $2.1 M

Quelle: Empire News, Movieweb, the-numbers.com
21 Jump Street (2012)
Regie: Phil Lord
Kinostart: 11.05.2012

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten