James Cameron plant 3D-Doku über den Marianengraben!
James Cameron (Avatar, Terminator, Titanic) ist immer noch mit der Vorbereitung zu den Fortsetzungen zu Avatar beschäftigt, gönnt sich aber demnächst eine kleine Auszeit um im Rahmen der "Deepsea Challenge" den tiefsten Punkt der Weltmeere, den Marianengraben, zu erforschen. Das gemeinsame Projekt zwischen Cameron, der National Geographic Society und Rolex widmet sich ganz der Tiefseeforschung und es soll unter anderem eine 3D-Dokumentation über die Expedition entstehen.

Cameron dazu: "The deep trenches are the last unexplored frontier on our planet, with scientific riches enough to fill a hundred years of exploration. Our goal is to build a scientific legacy for generations to come."

Quelle: WorstPreviews.com

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten