Fading Gigolo - Woody Allen spielt einen Zuhälter!
Es ist heutzutage sehr selten, dass Woody Allen (Midnight in Paris, 2011) in einem Film als Schauspieler zu sehen ist, den er nicht inszeniert hat. Deswegen sollte John Turturro (Transformers 3, 2011) erfreut über die Tatsache sein, Woody Allen für sein neues Filmprojekt Fading Gigolo gewonnen zu haben.

Turturro hat das Skript zur Komödie geschrieben, wird die Regie führen und mitspielen. Im Film werden Allen und Turturro zwei Männer spielen, die kein Geld haben und daraufhin beschließen Gigolo und Zuhälter zu werden. Dafür verwenden sie die Pseudonyme Virgil und Bongo. Als sich der Gigolo (Turturro) in eine jüdische Witwe verliebt beginnen die Probleme.

Die Witwe wurde bisher noch nicht gecastet, doch Sharon Stone (Street of Blood, 2009) und Sofia Vergara (Happy New Year, 2011) werden jeweils eine Nebenrolle darstellen.

Woody Allens letzte große Rolle in einem Film eines anderen Regisseurs war vor 12 Jahren in Alfonso Araus Ich hab doch nur meine Frau zerlegt. Die Dreharbeiten zu Fading Gigolo beginnen im April.

Quelle: Empire News
Plötzlich Gigolo (2013)
Kinostart: 07.11.2014

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten