Ziemlich beste Freunde - Bereits 500.000 Besucher in Österreich!
Die französische Tragikomödie Ziemlich beste Freunde ist auch weiterhin für Überraschungen gut. Nachdem der Film bereits in Frankreich zum Absoluten Kassenschlager wurde und dort 2.5 Millionen Zuseher in 10 Tagen in die Kinos lockte, ist der FIlm auch in Österreich ein absoluter Erfolg. Wie uns Constantin Film heute mitteilte konnte der Film seit seinem Kinostart am am 05. Jänner bereits 500.000 Besucher in die heimischem Kinos locken. Der Film steht nun schon seit sieben Wochen an der Spitze der österreichischen Kinocharts und hat in der Publikumsgunst nach wie vor nicht abgenommen. Hauptdarsteller Omar Sy wurde am Freitag außerdem als erster Schwarzer mit dem César als Bester Hauptdarsteller geehrt.

Auch auf Filmering.at merken wir wie sehr das Publikum von diesem Film begeistert ist: Unsere Kritik zum Film zählt zu den meistgelesenen Artikeln der letzten Zeit bei uns und wurde häufiger gelesen als die Texte zu den großen Hollywood-Blockbustern des Jahres und zu den oscarnominierten Filmen. Was denkt ihr: Wo liegt das Geheimins des Films? Was fasziniert euch so an Ziemlich beste Freunde?

Quelle: Constantin

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten