John Carter - Kommt ein Sequel oder wird es doch ein Flop?
Der neue Disney Film John Carter basiert auf dem ersten Buch der Buchreihe des Schriftstellers Edgar Rice Burroughs. In John Carter, ab dem 8. März in 3D in den Kinos, werden die Charaktere, sowie der Planet Mars eingeführt, sodass der richtige Spaß erst in Teil zwei beginnen kann. Diese Strategie wurde auch in Spider Man und The Dark Knight verfolgt.

John Carter kostete 250 Mio US-Dollar. Doch die US-Presse sieht bisher den Flop es Jahres in dem Film, da Disney bei der Werbung gespart haben soll. /film berichtet nun, dass der Hauptdarsteller Taylor Kitsch einen Vertrag für drei Kinofilme unterzeichnet hat. Ob diese auch umgesetzt werden, hängt vom Erfolg des ersten Films ab. Der Regisseur Andrew Stanton hat sich bisher nur für den einen Film verpflichten lassen. Womöglich erhält er ein weiteres Angebot, wenn reichlich Geld in die Kassen gespielt wird.

Quelle: /film

Werdet ihr euch den Film ansehen? Denkt ihr, der Blockbuster wird Top oder Flop?

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Porcos Avatar
23.02.2012 22:56 Uhr
Dieser Film ist völlig an mir vorbeigegangen, und scheint ja ein ähnliches Schicksal zu nehmen wie Milo & Mars. Wobei dieser auch wirklich nicht gut war !
Hriss Zagoudiss Avatar
23.02.2012 18:18 Uhr
Ich bin gespannt, es heißt, dass Avatar-Fans, den Film mögen sollen. Ich denke aber eher, dass es ein Flop wird!
The Godfathers Avatar
23.02.2012 16:45 Uhr
Ich habe ihn ja schon gesehen, darf aber auf Grund einer Sperrfrist leider noch nichts verraten ;-)
Beliebte Neuigkeiten