The Counselor - Michael Fassbender in der Drogenwelt!
Wir berichteten vor einigen Tagen, dass Michael Fassbender (Eine dunkle Begierde, 2011) im Gespräch war, um die Hauptrolle in Ridley Scotts The Counsellor zu übernehmen. Diese Zusammenarbeit wurde nun bestätigt. Das Drehbuch zum Film stammt aus der Feder von Cormac McCarthy. Der Schriftsteller schrieb somit sein erstes Drehbuch. McCarthy ist für die Bücher der Filme No Country for Old Men (2007), The Road (2009) und All die schönen Pferde (2000) verantwortlich.

Fassbender wird in The Counselor einen anerkannten Anwalt darstellen, der denkt im Drogengeschäft mitmischen zu können, ohne erwischt zu werden. Nach einer Weile versucht er aus der Drogensucht wieder herauszukommen, da er in eine gefährliche Situation gerät.

Der Produzent Steven Schwartz äußerte sich zuletzt zum Filmgeschehen:

"Da McCarthy persönlich das Drehbuch schrieb, ist seine Prosa im Drehbuch enthalten, sowie seine sexuellen Obsessionen. Es ist eine maskuline Welt in der sich zwei Frauen drängen. McCarthys Witz und Humor in den Dialogen lässt den Alptraum noch beängstigender wirken. Dies könnte der stärkste McCarthy-Film werden.”

In den nächsten Wochen werden die weiblichen Hauptrollen gecastet. Zudem wird noch der Schauspieler gesucht, der den Bösewicht verkörpern wird. Gerüchten zufolge sollen Jeremy Renner (M:I 4, 2011), Bradley Cooper (The Hangover 2, 2011) und Brad Pitt (Die Kunst zu gewinnen - Moneyball, 2011) im Gespräch für diese Rolle sein.

Die Dreharbeiten werden im Mai beginnen.

Quelle: Empire News
The Counselor (2013)
Kinostart: 28.11.2013

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten