bay.jpgWie wir vor einiger Zeit berichteten, plant Todd Mcfarlane eine düstere und schräge Version des Zauberers von Oz. Ein Regisseur wurde zwar offiziell noch nicht bestätigt, aber im Gespräch mit IGN.com verriet Todd Mcfarlane nun, dass er das Projekt gemeinsam mit Michael Bay vorbereitet. Zwar heißt dies noch nicht, dass der Film auch von Bay inszeniert wird, aber es bedeutet zumindest, dass der Transformers Regisseur im Projekt involviert ist. Mcfarlane dazu wörtlich: “I came up with this huge, massive Lord of the Rings epic. It actually got fairly tight and succinct... We actually went in there and for a while had Michael Bay going around with me pitching it... We had props, visuals, toys, storyboards, posters… I made little models of the city. I think it overwhelmed them. They said that they needed 20 minutes for a pitch and I was like, ‘I need at least an hour and fifteen. I’m going to act out this whole movie and show you the whole thing because this movie is going to cost at least $140 million to make. I don’t want you to not know what you’re buying.’”

Quelle: IGN.com

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten