scott.jpgRidley Scott sprach beim gerade laufenden Filmfestival in Venedig über die Nachteile der fortschreitenden Technologie. Dabei geht es allerdings nicht direkt um die Technik die das Filmemachen beeinflußt, sondern vorallem darum wie sich die Leute Filme ansehen. Ridley Scott befürchtet dass der Trend immer mehr in Richtung Heimkino und Internet gehen wird und die Fans das Kino meiden werden. Deswegen will er auch Filme drehen die einen förmlich dazu einladen ins Kino zu gehen. Das Medium muss ausgenutzt werden, um so die Leute ins Kino zu locken. Ich denke dass das Kino immer seine Berechtigung und vor allem seine Zuseher haben wird, denn das Kinoerlebnis kann man Zuhause unmöglich nachahmen.

"People sit there watching a movie on a tiny screen. You can't beat it, you've got to join it and deal with it and also get competitive with it. But we try to do films which are in support of cinema, in a large room with good sound and a big picture...I'm sure we're on a losing wicket, but we're fighting technology. While it has been wonderful in many aspects, it also has some big negative downsides."

Quelle: Joblo.com

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten