Frank or Francis - Kate Winslet erneut in einer Komödie!
Schauspielerin Kate Winslet, bekannt aus dem weltweiten Erfolg Titanic, ist bisher eher den ernsteren Schauspielweg gegangen. Sie gewann für die Kinoadaption Der Vorleser 2009 den Oscar für die Beste Hauptdarstellerin und glänzte darüber hinaus im gleichen Jahr im Drama Zeiten des Aufruhrs neben Leonardo DiCaprio. In Liebe braucht keine Ferien (Dramedie) stellte sie neben Cameron Diaz auch ihr komödiantisches Talent unter Beweis. Dies war erst der erste Schritt in diesem Genre, denn im letzten Jahr lieferte sie in Roman Polanskis Der Gott des Gemetzels neben Jodie Foster, Christoph Waltz und John C. Reilly eine beachtenswerte Performance ab. Die Darstellerin scheint in diesem Genre Gefallen gefunden zu haben. Sie wird nun in der Komödie Frank or Francis, des Regisseurs Charlie Kaufman (Being John Malkovich, 1999; Vergiss mein nicht!, 2004), die Zuseher zum Lachen bringen.

Die Story dreht sich um einen Online-Krieg, der sich zwischen Filmemacher (Steve Carell) und Film-Blogger (Jack Black) entwickelt. Nicolas Cage wird im Film The Emcee, einen Werbedarsteller verkörpern und Kevin Kline (Freundschaft Plus, 2011) stellt den Bruder des Regisseurs dar. Ferner ist Catherine Keener (Capote, 2005) auch dem Cast beigetreten. Die Rollen, welche Winslet und Keener verkörpern werden, sind noch unbekannt.

Charlie Kaufman hat weiters auch das Skript verfasst. Frank or Francis kommt 2013 in die Kinos.

Quelle: Movieweb

Wie findet ihr Kate Winslet in den Filmen Liebe braucht keine Ferien und Der Gott des Gemetzels? Sollte sie weiterhin in Komödien mitspielen, oder gefällt sie euch in ernsteren Filmen besser?

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten