englund.jpgRobert Englund, bekannt durch seine Rolle als Freddy Krueger in allen A Nightmare on Elm Street Filmen, sprach auf der Collectormania in Glasgow, wie Bloody Disgusting berichtete, über die Zukunft seiner wohl berühmtesten Rolle. Er verriet unter anderem dass New Line Cinema gerade mit John Carpenter verhandelt, damit sie einen zweiten Teil zu Freddy vs. Jason drehen können, in dem auch Michael Myers mitspielt. Ursprünglich war ja ein Film mit dem Titel Freddy vs. Jason vs. Ash geplant, aber Regisseur Sam Raimi gab die Rechte seiner Figur nicht frei.

Auch zu einem möglichen weiteren "normalen" Freddy Film, also einem A Nightmare on Elm Street Film, äusserte sich Englund. Demnach sei New Line Cinema gerade in Verhandlungen mit Wes Craven bezüglich eines Prequels zu der Reihe, welches dann Freddys Leben als Hausmeister bis zu seiner Ermordung zeigen würde. Englund verriet auch, dass es sogar schon ein Script zu diesem Projekt geben würde. Fast schon nebenbei verriet Robert Englund auch noch dass er in einer Fortsetzung zu 2001 Maniacs mitspielen würde, da ihm die Arbeit an Teil 1 so viel Spaß gemacht hat.

Quelle: Bloody Disgusting

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten