Kathryn Bigelows Bin Laden Film: Casting Zuwachs und CIA Untersuchung!
Neben erfreulichen Nachrichten über den Cast wie den Verpflichtungen von Joel Edgerton (Animal Kingdom, Warrior), Jason Clarke (Death Race, Public Enemies) und Chris Pratt (Wanted, Moneyball) und den Gesprächen mit Mark Strong (The Guard, Robin Hood), Jessica Chastain (The Tree of Life, The Debt) und Edgar Ramirez (Domino, Das Bourne Ultimatum) gibt es auch schlechte Nachrichten für den kommenden Film der Oscarpreisträgerin Kathryn Bigelow (The Hurt Locker).

Während der Film auf einen Produktionsstart zusteuert, untersuchen das Verteidigungsministerium und die CIA die Vorwürfe von Peter King, dem Vorstand des House Homeland Security Committee. King wirft Bigelow und ihrem Drehbuchautor Mark Boal vor, von der Obama Administration geheime Informationen zum Tod von Osama Bin Laden bekommen zu haben.

Ich bin zufrieden damit, dass die CIA und das Verteidigungsministerium mir zustimmen und die Informationsquelle, durch die die Filmemacher an die Informationen gelangt sind, untersucht wird. Denn die Informationen, die zu Bin Ladens Tod geführt haben, können die Helden der Mission und ihre Familien in Gefahr bringen, sagte King.

Quelle: Worstpreviews

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten