Remake von Oldboy in ernsthaften Schwierigkeiten?
Wir berichteten, dass das Casting des Bösewichts für das amerikanische Remake des koreanischen Rache-Thrillers Oldboy nur sehr schleppend vorangeht.

Wie kürzlich bekannt wurde, verabschiedete sich nun auch Clive Owen (Killer Elite, Shoot 'Em Up), dem zuletzt die Rolle des Bösewichts angeboten wurde, von dem Projekt. Nach Colin Firth, Rooney Mara und Christian Bale ist Owen nicht der Einzige, der aus dem Projekt ausscheidet. Josh Brolin (No Country For Old Men, True Grit) ist bis dato der einzige Fixpunkt im Cast, denn Mia Wasikowska (Jane Eyre, Alice in Wonderland) befindet sich derzeit noch in Verhandlungen um die weibliche Hauptrolle.

Darüber hinaus wurde die Produktion verschoben. Es hat sich nämlich herausgestellt, dass Brolin vertraglich verpflichtet ist, einige Pressetermine für den kommenden Men in Black 3 wahrzunehmen. Seine Verpflichtungen verschieben den Produktionsstart auf Sommer oder sogar Anfang Herbst 2012.

Quelle: Worstpreviews

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten