The Dark Knight Rises - Anne Hathaway über ihre Catwoman-Rolle!
Nun meldet sich auch die Schauspielerin Anne Hathaway (Zwei an einem Tag, Valentinstag) zu Wort und spricht über ihre Rolle als Catwoman in Christopher Nolans Film The Dark Knight Rises, der am 20. Juli 2012 in die Kinos kommt.

Es scheint so, als ob Hathaway Chris Nolans erzeugte Welt als Inspirationsquelle für ihre Darstellung von Selina Kyle / Catwoman genommen hat.

"Was vorher über Batman oder Catwoman gezeigt wurde, betrifft diese Interpretation von Nolan nicht.", sagt Hathaway. "Mich beeinflusst es auch nicht, da jede Catwoman – und in den Comics ist dies auch zu sehen – von ihrer Umgebung, von Gotham City, das um sie herum erschaffen wurde, definiert wird. Demnach beeinflusst Gotham Catwoman. Michelle Pfeiffers Catwoman wurde von Tim Burtons Gotham und Eartha Kitts Performance von Adam Wests Gotham beeinflusst. Du musst in der Realität der erschaffenen Welt leben. Du musst im Gotham von heute leben und dich nicht vom Rest beeinflussen lassen."

"Gotham City ist voller Würde. Sehen Sie sich Heath Ledgers Performance als der Joker an. Ledger vermittelt [in The Dark Knight (2008)] viel Wahnsinn und Würde und er hatte einen Code. Es gibt in Gotham viel Glaube und viele Verhaltenscodes und mein Charakter besitzt auch einen. Ihre Interaktions- und Bewegungsweise lässt sich mit ihrer Weltanschauung vereinen. Chris hat uns allen komplexe, festgelegte und anspruchsvolle Weltanschauungen gegeben. Demzufolge muss man als Darsteller nur noch seine Hausaufgaben machen und sich in die Haut des Charakters begeben."

Quelle: Empire News

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten