National Film Registry 2011 - Folgende Filme wurden aufgenommen!
Die US-amerikanische Staatsbibliothek Library of Congress hat unter anderem die Aufgabe jedes Jahr 25 Filme, die in den USA produziert wurden, auszuwählen, um diese für die Nachwelt dauerhaft zu erhalten. Diese Filme werden dann in das National Film Registry aufgenommen. Es handelt sich demnach um Filme, welche in ästhetischer, kultureller oder geschichtlicher Hinsicht als äußerst bedeutend bewertet worden sind. Um in das National Film Registry aufgenommen zu werden, muss der Film mindestens 10 Jahre alt sein. Mit den neuen Aufnahmen befinden sich momentan 575 Filme im Archiv. Es werden Spielfilme, Dokumentar- und Kurzfilme eingefügt.

Für dieses Jahr waren über 2200 Filme nominiert und folgende wurden aufgenommen:

Forrest Gump (1994) - Robert Zemeckis
Das Schweigen der Lämmer (1991) - Jonathan Demme
El Mariachi (1992) - Robert Rodriguez
Allures (1961) - Jordan Belson
Bambi (1942) - David Hand
Heißes Eisen (1953) - Fritz Lang
Growing Up Female (1971) - Julia Reichert und Jim Klein
Faces (1968) - John Cassavetes
Fake Fruit Factory (1986) - Chick Strand
Hester Street (1975) - Joan Micklin Silver
I, an Actress (1977) - George Kuchar
The Iron Horse (1924) - John Ford
The Kid (1921) - Charles Chaplin
The Lost Weekend (1945) - Billy Wilder
The Negro Soldier (1944)- Stuart Heisler
Nicholas Brothers Family Home Movies (1930s-1940s) - Fayard und Harold Nicholas
Norma Rae (1979) - Martin Ritt
Porgy and Bess (1959) - Otto Preminger
A Computer Animated Hand (1972) - Ed Catmull
Crisis (1963) - Robert Drew
The Cry of the Children (1912)
A Cure for Pokeritis (1912)
Twentieth Century (1934) - Howard Hawks
War of the Worlds (1953) - Byron Haskin

Quelle: Deadline

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten