The Dark Knight Rises: Ändert Nolan die Stimme von Bane?
Gestern wurde der The Dark Night Rises Trailer veröffentlicht. Nachdem es überwiegend positives Feedback dazu gegeben hat, gab es Beschwerden dass die Stimme vom Bösewicht Bane (Tom Hardy) schwer zu verstehen ist, zumindest in der englischsprachigen Version.

Insider behaupten, Christopher Nolan plane den Sound Mix für Banes Stimme leicht zu verändern, sie aber nicht komplett neu zu überarbeiten. Ein Mitarbeiter des Studios sagte zu Nolans Absichten:

Chris will, dass die Zuseher am Film teilnehmen können und ihnen nicht alles vor die Füße schmeissen. Er vereinfacht die Dinge nicht. Du musst schon schnell sein um da mithalten zu können.

Nachdem der sechs-minütige Prolog in ausgewählten Kinos zu sehen war, deutete der Regisseur bereits an, dass Bane schwer zu verstehen sei:

Er hat die Maske im Gesicht, den Apparat und er hat diesen harten Akzent. Es ist unglaublich schwer zu verstehen. Auf der anderen Seite findet der Film auf keinem Flugzeug statt...Diese Tatsache stellt sicher, dass du dir den Film ein paar mal im Kino ansehen wirst.

The Dark Knight Rises kommt am 20. Juli 2012 in die Kinos.

Quelle: Movieweb

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten