Bourne-Franchise - Matt Damon möchte in Bourne 5 zurückkehren!
Jeremy Renner (Mission: Impossible IV - Phantom Protokoll, The Hurt Locker) wird in The Borne Legacy die Hauptrolle übernehmen und einen neuen Charakter darstellen. Es besteht aber immer noch die Möglichkeit Matt Damon (Hereafter, True Grit) wieder in der Rolle des Jason Bourne in einem weiteren Teil wiederzusehen. Der 41-Jährige Darsteller äußerte sich trotzdem negativ gegenüber Tony Gilroy. Gilroy fertigte das Drehbuch von Die Bourne Identität, Die Bourne Verschwörung, die erste Skriptskizze von Das Bourne Ultimatum an, verfasste das Drehbuch zu The Bourne Legacy und inszeniert auch das Spin-Off. In dem GQ-Interview meinte Matt Damon folgendes:

"Das Filmstudio war selbst Schuld. Ich beschuldige nicht Tony, dafür einen Haufen Geld gekriegt zu haben für diese schlechte Drehbuchskizze. Das Skript konnte man nicht lesen. Ich könnte diese Skizze auf Ebay online stellen und es würde seine Karriere beenden. Es ist schrecklich. Es ist wirklich peinlich. Er hat das abgeliefert, hat das Geld genommen und ist gegangen. Das Studio trägt die Schuld, da es ihm soviel Geld dafür versprochen hatte."

Im Nachhinein wurde noch Tom Stoppard engagiert, der das Drehbuch nachbearbeitete. Damon ist nicht sauer auf Gilroy. Nach der Aussage fühlte er sich schlecht und sagte:

"Wenn ich ihn und sein Talent nicht respektieren würde, dann hätte mich das Ganze kalt gelassen. Meine Gefühle wurden verletzt. Das wars. Deswegen hätte ich auch nichts sagen sollen. Das ist eine Sache zwischen ihm und mir. Es war sehr unprofessionell von mir mich öffentlich demgegenüber zu äußern."

Matt Damon schmiedet jetzt schon seine Bourne-Pläne und möchte anscheinend sicher noch einmal mitspielen. Er meinte:

"Auch wenn ich nichts mit The Bourne Legacy zu tun habe, egoistisch gesagt, würde es schlecht für mich sein, wenn der Film keinen Erfolg haben würde."


Universal bezog Stellung zum Thema und unterstützte sowohl Damon, als auch Gilroy:

"Wir konnten uns nicht vorstellen Matt als Jason Bourne zu ersetzen, deswegen sind wir auch so begeistert, dass Tonys Drehbuch einen fantastischen Charakter hergibt. Darüber hinaus kann Matt als Jason wieder zurückkehren. Tony hat in jedem Bourne-Film seine Aufgabe erfüllt. Seine Arbeit war ein großer Gewinn für das Franchise."


Quelle: THR
Das Bourne Vermächtnis (2012)
Kinostart: 14.09.2012

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten