Clooney schwelgt erneut in Nostalgie: Verfilmung der Smothers Brothers!
George Clooney (The Ides of March, Syriana) ist bekanntlich ein Fan von filmischer Nostalgie, besonders wenn es das Fernsehen beinhaltet. Seine Regiearbeiten Confessions of a Dangerous Mind und Good Night, And Good Luck sprechen für sich und derzeit scheint es, als würde er sich wieder der Vergangenheit widmen und einen Film über die, in den 60er lebenden, Komödianten Tom & Dickey Smothers entwickeln.

Die Smothers Brothers Show lief zwischen 1967 und 1969 und testete die Grenzen der amerikanischen Kultur aus, als sie sich in dieser Zeit stark veränderte. Die Smothers Brüder begannen als leichte Comedy Kost und entwickelten sich bald, in Anbetracht der gesellschaftlichen Umstände, in gegenkulturelle Unruhestifter. Sie stellten Bands wie The Who, Jefferson Airplane und The Doors vor, ihre Schreiber halfen u.a. Steve Martin und Rob Reiner zu ihrem Erfolg. Die Entwicklung der Brüder sagte dem US Sender CBS aber nicht zu, so wurden sie gefeuert und kamen auf die List der Feinde des damaligen Präsidenten Richard Nixon.

Clooney hat mit seinem langjährigen Partner, dem Produzenten Grant Heslov (The American, The Men Who Stare at Goats), die Rechte am Buch Dangerously Funny: The Uncensored Story Of The Smothers Brothers Comedy Hour gesichert. Es gibt bis dato keine Bestätigungen ob Clooney eine Rolle übernimmt oder Regie führen wird.

Quelle: Empireonline

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten